Perückenbock

Bock mit 4kg Haupt erlegt im Revier Seewald-Göttenfingen Ib

Ein Waidmanns Heil der ganz besonderen Art durfte Jochen Bier am 04. Mai 2011 erleben. Gegen 21 Uhr abends konnte er im Revier Göttelfingen Ib diesen kapitalen Perückenbock zur Strecke bringen. Der außergewöhnliche Bock wog aufgebrochen 20kg, wobei davon allein das Haupt 4kg ausmachte. Wie das 3-4jährige Tier zu diesem Perückengehörn gekommen ist, kann nur vermutet werden. Laut Jochen Bier war das Kurzwildbrett zerfetzt. Diese Verletzung hat sich der Bock vermutlich an einem Weidezaun zugezogen. Der Bock war durch die Perücke stark beinträchtigt - allein das hohe Gewicht machte dem Träger zu schaffen, die Lichter waren bedeckt und die Auswucherungen streiften schon auf dem Boden und waren entzündet.Nachträglich dem Erleger nochmals ein kräftiges Waidmanns Heil!

Zurück zur Übersicht